top of page

Hier stellt Ihnen PingPong seine Hundefreunde vor. Mit ihnen kämpft er in lustigen Spielen oder versteckt sich bei ihnen, wenn er wieder Blödsinn gemacht hat.
Sie suchen ein Zuhause auf Lebenszeit oder einen lieben Paten.

IMG-20220127-WA0006.jpg
Wasserzeichen_edited.png
Otto_edited.jpg
Wasserzeichen_edited.png

Otto

Geboren wurde ich in Russland. All zu viel aus meinen Kindertagen weiß ich leider nicht. Erinnern kann ich mich eigentlich erst, als ich

2018 im November gefunden und gerettet wurde. Man kann sagen, dort fing mein neues Leben an. Ich war in der Nähe vom Flughafen, verletzt und hatte starke Schmerzen. Wie es genau dazu kam, weiß ich nicht mehr. Seid mir nicht böse, vieles möchte man auch lieber verdrängen. Meine Hüfte tat weh, ich konnte kaum laufen und war halb verhungert. Ein netter und freundlicher Mann fand mich und fütterte mich ein paar Tage. Ich war sehr dankbar über das Essen. Er war mein Lebensretter! Er erzählte mir, dass er nicht viel Geld habe und mich nicht aufnehmen kann. Er wollte mir aber trotzdem helfen und brachte mich in eine Klinik wo ich genauer untersucht werden sollte. Gleichzeitig rief er Tierschützer an, die mir weiter helfen sollten. Er sagte mir, wir schaffen das gemeinsam und er gibt nicht auf. Die Klinik war mir unheimlich, aber man gab mir etwas, dass mir gegen die Schmerzen half. Endlich konnte ich ein wenig schlafen, ohne die Angst, jemand kommt und tut mir etwas.

Ich konnte mich ein wenig erholen und wartete auf die Dinge die da kamen...

Otto kam mit dem Namen Berkut im Oktober 2020 zu uns auf den Hof. Er kommt ursprünglich aus Tschetschenien.

Wir hatten eigentlich andere Pläne für Otto aber leider ist dieser Traum geplatzt. Er wurde dem Tierarzt vorgestellt und geröntgt, der Plan war den Trümmerbruch im Oberschenkel zu reparieren aufgrund seiner extrem schweren HD war eine Amputation ausgeschlossen. Der Tierarzt bestellte extra große Schienen und Nägel für Ottos Größe. Alle haben irgendwie versucht zu recherchieren was und wie lange Otto so lebte. Wir sind dann fündig geworden, auf Instagram haben wir Beiträge von Otto gefunden von September 2018 also ist er in diesem Zustand über zwei Jahre gewesen. Am Tag der OP platzte unser Traum Otto je wieder auf 4 Beinen zu sehen. Ein Team von 7 Leuten hat vier Stunden versucht Ottos Bein zu retten. Es war einfach unmöglich ich musste sofort eine Entscheidung treffen, ich hatte keine Wahl als einer Amputation zuzustimmen. Mein Tierarzt hat mir klar gemacht das es keine Option mehr gibt ich muss diesen Hund auf die Beine bringen egal wie. Die Verzweiflung war groß, ich hatte Angst ihn zu verlieren. Immer Angst das der Kreislauf aufgibt.

Otto war ein echt schwerer Typ mit seinen 70 kg und knapp 80 cm Schulterhöhe.

Da Otto regelmäßig zur Physiotherapie muss würde er sich über Paten sehr freuen.

Otto sucht:

-> Paten

Zurück Otto
Wasserzeichen_edited.png
Life
Wasserzeichen_edited.png
Zurück Life

Life

Life ist eine im August 2011 geborene englische Bulldogge.

Das Schicksal hat es nicht gut mit ihm gemeint. Er hat einen inoperablen Kehlkopfkollaps. Daher kann er nicht mehr vermittelt werden und hat bei uns seinen Endplatz

Life sucht:

-> Paten

Life
Wasserzeichen_edited.png
Ronnie
Wasserzeichen_edited.png
Zurück Ronnie

Ronnie

Ronnie wurde im Januar 2020 geboren. Der bildhübsche Schäferhundmix hat ein Geschoß im 5. Lendenwirbel. Dieses ist nicht operabel. Daher ist er hinten gelähmt, was ihn nicht hindert, mit dem Rollstuhl weite Fahrten zu unternehmen. Ronny ist sehr lieb und sehr kuschelbedürftig.

Ronnie sucht:

-> Endplatz

-> Paten

IMG-20220130-WA0052.jpg
Wasserzeichen_edited.png
Zurück Tommy

Tommy

Tommy vom Juni 2016 ist ein Herdenschutzmix in seinen besten Jahren.

Er ist ein guter Gassigänger, sehr ruhig und unaufdringlich. Tommy ist am Anfang etwas scheu, vom Wesen her sehr kinderlieb, freundlich und zurückhaltend.

Für ihn suchen wir ein Haus mit Garten zum toben. Tommy würde sein Herz gern verschenken. Er eignet sich auch sehr gut für alleinlebende Frauen.

Tommy sucht:

-> Endplatz

-> Paten

Dackel Bruno
Wasserzeichen_edited.png
Zurück Dackel Bruno

Bruno

Das ist Dackel Bruno. Er wurde im November 2016 geboren.

Bruno ist ein lebenslustiger Kerl mit Starallüren und einer leider stark eingeschränkten Gesundheit.

Bruno hat hier einen Endplatz.

Bruno sucht:

-> Paten

Maylo
Wasserzeichen_edited.png

Maylo

Maylo ist ein englische Bulldogge - French-Mix und ist 2013 geboren.

Er stammt aus einer Beschlagnahmung durch einen Beissvorfall und verbrachte 1,5 Jahre im Tierheimzwinger bis er endlich zu uns ziehen durfte, den Wesenstest hat er mit Bravour bestanden und darf nun bei uns frei im Rudel leben.

Er ist auf Grund der Auflagen nicht vermittelbar.

Maylo sucht daher liebe Paten die ihn gerne etwas unterstützen möchten auf Grund einer Bauchspeicheldrüsenerkrankung benötigt er spezielles Futter

Maylo sucht:

-> Paten

Maylo
Maylo mit Stock_edited.jpg
Wasserzeichen_edited.png
Elvis
Wasserzeichen_edited.png

Elvis

Vorstellen möchten wir euch auch diesen Prachtkerl! Elvis ist eine Schönheit, nicht wahr ?

Elvis steht nicht zur Vermittlung, sondern wird seinen Lebensabend bei uns verbringen.

Er stammt aus einer Beschlagnahmung aus Magdeburg. Er war in einen Beissvorfall verwickelt und darf nur unter strengen Auflagen bei uns leben.

Wir sind froh, ihm helfen zu können und das er hier etwas mehr Freiheit genießen kann, als in einem Tierheim. Unser großes eingezäuntes Grundstück nutzt er gerne mal zum toben.

Für Elvis suchen wir Paten.

Solltet ihr Interesse haben, ihn mit einer monatlichen Finanzspritze zu unterstützen freuen wir uns sehr. Ihr entscheidet dabei, was euch möglich ist! Elvis freut sich über jeden Euro und schickt, wenn ihr wollt auch regelmäßig ein Foto und berichtet wie es ihm ergeht!

Elvis sucht:

-> Paten

Elvis
Elvis1_edited.jpg
Wasserzeichen_edited.png
Curly1.jpg
Wasserzeichen_edited.png
Zurück Curly

Curly

Curly hatte das große Glück und konnte Anfang 2020 von Rumänien in seine Familie reisen. Leider hat sich die Situation in seiner Familie so sehr geändert, dass Curly wieder auf der Suche nach einer eigenen Familie ist, wo er endlich ankommen darf. Curly wird auf 4 Jahre geschätzt, ist ca. 35 cm groß und wiegt in etwa 18 kg.

Curly zeigt sich seinen Bezugspersonen gegenüber sehr lieb und verträglich. Er geht gerne Gassi, mag Leckerlis, ist stubenrein und kuschelt gerne. Im Auto gefahren ist er bisher noch nicht so oft. Suchspiele findet er klasse. Somit wäre Nasenarbeit eine gute Möglichkeit, Curly auszulasten. Das Alleine bleiben müsste mit ihm noch trainiert werden. Wechselnde Menschen oder fremde Menschen machen Curly noch etwas Angst. Daher mag er aktuell auch keinen Besuch in der Wohnung. Er fühlt sich dadurch bedroht und reagiert dann auch territorial. Curly benötigt eine hundeerfahrene Familie ohne Kinder, die den Willen hat eng mit Curly und einem positiv trainierenden Hundetrainer zusammen zu arbeiten. Der Verein hilft hier gerne bei der Auswahl. Der Verein würde auch von Anfang an die Familie begleiten und ihr Handwerkszeug an die Hand geben. Curly sollte auch positiv an einen passenden Maulkorb gewöhnt werden, um somit einen gewissen Sicherheitsmechanismus zu haben. Curly ist mit anderen Hunden sehr verträglich und lebt aktuell in einem kleinen Rudel zusammen. Ursprünglich kommt Curly aus der Tötung in Hunedoura. Von dort wurde er gerettet und kam in eine Pension in Rumänien. Hier zeigte er sich sehr ängstlich, fasste aber nach und nach langsam Vertrauen. Anfassen konnte man ihn in Rumänien aber nicht. Diese Ängste hat er gut ablegen können, so dass seine Bezugspersonen ohne Probleme alles mit ihm machen können.

Curly ist kein Anfängerhund und braucht Menschen mit Hundeverstand und Herz. Die ihn gut lesen können und auch seine Bedürfnisse ernst nehmen. Curly ist sehr aufmerksam und lernwillig und lässt sich prima für neue Dinge begeistern. Die größte Belohnung im Training ist für Curly Aufmerksamkeit in Form von Lob und Anerkennung. Er sehnt sich nach einem ruhigen Zuhause, in dem man ihn versteht und er souverän geführt wird. Wir vermuten das er ist ein Hütehund-Mix ist mit den rassentypischen Verhaltensweisen. Wenn Curly Vertrauen gefasst hat, bekommt man einen tollen Hund, der einen aber auch vor Herausforderungen stellt und mit dem man arbeiten muss. Er sollte niemals unter Druck gesetzt werden, das Tempo selbst bestimmen dürfen und keinesfalls bedrängt werden.

Gibt jemand Curly diese Chance auf ein neues, besseres Leben?

Unser Curly ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. 

Curly sucht:

-> Endplatz

-> Paten

Curly.jpg
Wasserzeichen_edited.png
Curly5_edited.jpg
Wasserzeichen_edited.png
Bim.jpg
Wasserzeichen_edited.png
Zurück Bim

Bim

Bim, ein Herdenschutz-Mix, wurde im März 2016 geboren.

Der hübsche Kerl hier ist ein freundlicher, aber auch zurückhaltender Junge. Bim ist etwa 60 cm groß und ein Typ der erst einmal die Lage checkt. Kein Draufgänger, der im Mittelpunkt stehen muss. Er ist aber nicht ängstlich oder panisch. Er kommt auf einen zu, aber wir lassen ihn entscheiden.

Er wird in einer Familie sicherlich schnell auftauen und Vertrauen fassen. Ein souveräner Ersthund könnte sicherlich helfen. Hündinnen wären Bim hierbei lieber, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Alles in allem ein toller Hund, den wir gerne in eine ruhige ländliche Lage vermitteln möchten, ein Garten wäre toll.

Wer möchte Bim kennenlernen und ihm ein Zuhause schenken?

Bim sucht:

-> Endplatz

-> Paten

Bim
Wasserzeichen_edited.png
PingPong
Wasserzeichen_edited.png
Zurück PingPong

PingPong

Seit Januar 2019 lebt der kleinste Listenhund der Welt bei uns auf dem Hof. 6.5 Kilo wiegt der kleine Kerl. Phänotypisch fällt er aber unter die Listis. Deshalb fallen in bestimmten Regionen auch bestimmte Auflagen an, um den Schatz führen zu dürfen.

Er kommt aus einer Sicherstellung und wurde vor Tierquälern gerettet, welche ihm vermutlich das Knie ausrenkten. Dies musste operiert werden, als er zu uns kam. Es ist aber sehr gut verheilt und Ping – Pong ist ein netter und lustiger Kerl, der zum Glück trotzdem gut mit Menschen zurecht kommt und nicht misstrauisch geworden ist. Mit Artgenossen kommt er auch gut zurecht und spielt gerne mit ihnen.

Ping – Pong wird nicht vermittelt, sondern bleibt bei uns er freut sich aber, sollte er Paten finden die ihn unterstützen!

Wie und in welcher Form das wäre, entscheidet ihr! Schreibt uns eine Nachricht und nehmt Kontakt mit uns auf.

PingPong sucht:

-> Paten

PingPong.jpg
Wasserzeichen_edited.png
Ilai
Wasserzeichen_edited.png
Zurück Ilai

Ilai

Ilai, Oktoberkind aus 2019, ist etwas ganz besonderes. Trotz seiner Vergangenheit ein lieber zutraulicher junger Mann. Sein Bein musste amputiert werden weil er in eine Tellereisenfalle gefangen war, die ihm sein Bein fast abtrennte, das hintert Ihn nicht daran immer unterwegs zu sein. Ilai liebt Menschen und andere Hunde. Er ist vollkommen unkompliziert.

Neugierig entdeckt er seine Welt, läuft schon gut an der Leine und ist einfach nur lieb. Seine Behinderung schränkt ihn nicht ein.

Ilai sucht:

-> Endplatz

-> Paten

Ilai
Wasserzeichen_edited.png
Zurück Beljash
Beljash
Wasserzeichen_edited.png

Beljash

Sie suchen eine Sportskanone? Einen aktiven Hund? Dann sind Sie hier genau richtig.

Beljash begreift sehr schnell. Er ist sportlich und agil. Andere Hunde sollte man in Ruhe ausprobieren, da mag er sich nicht festlegen. So ist er ein fröhlicher Zeitgenosse, der mit 4 Pfoten im Leben steht. Im Mai 2020 geboren ist er offen für alles Neue.

Beljash sucht:

-> Endplatz

-> Pate

Beljash.jpg
Wasserzeichen_edited.png
Shanti
Wasserzeichen_edited.png
Zurück Shanti

Shanti

Shanti wurde im April 2021 geboren. Ja richtig DER Rüde , schwarzes Fell und alles andere als das was manche Menschen mit schwarzen Hunden in ihren Mythen verbinden. Aufgeweckt, neugierig freundlich, bereit das Hund-Menschen-Einmaleins zu lernen und allzeit zu allerlei Schandtaten bereit, wenn du es auch bist. Mein gesamtes Leben lang warte ich schon auf meine eigene Familie . Ich bin nicht zu klein aber auch nicht zu groß.. perfektes Mittelmaß aber anscheinend mit der falschen Fellfarbe black is beautiful, wenn du auch so denkst und dir vorstellen kannst mich zu adoptieren dann verschenke keine Zeit, schick der Anka die uns hier so liebevoll versorgt, eine Nachricht in der du dich kurz vorstellst, eine kleine Beschreibung wie mein Leben mit dir aussehen würde runden die Bewerbung ab und dann können wir uns bald persönlich kennenlernen und schauen ob die Chemie stimmt.

 

Shanti sucht:

-> Endplatz

-> Pate

Shanti.png
Wasserzeichen_edited.png
Monte
Monte.jpg
Wasserzeichen_edited.png

Monte

Monte ist ein 3 Jahre alter französischer Bulldoggen-DSH Mix.

Nach einem Bandscheibenvorfall ist der kleine Mann teilweise gelähmt und Inkontinent damit waren seine Besitzer letztendlich überfordert

Monte wurde zwar innerhalb der ersten 24 h operiert aber leider ohne Erfolg

Er hat sich in der Zwischenzeit gut eingelebt

Monte sucht:

-> Pate

Monte.jpg
Wasserzeichen_edited.png
bottom of page